02.10. - 04.10.2020

im Schloß Freudenberg

Dialog mit Bäumen

Eine neue Kultur im

Miteinander von

Mensch und Baum

Programm

02.10 - 04.10.

Zwei Bäume: Kukuk und das Schloß Freudenberg mit gemeinsamen Wurzeln: Die Sinnhaftigkeit und Sinnstiftung unserer Unternehmungen. Hier das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens zur Sinnespflege und Sinnesforschung und dort die Gestaltung von Naturerlebnissen der besonderen Art, Entwicklungsräume für Kinder wie Spielplätze und Schulhöfe. KuKuk gestaltet das Holz, damit es uns
Erfahrungen ermöglicht und Schloß Freudenberg
belebt seit 30 Jahren einen „lost garden“.

Die Schatten unserer Kronen schützen vor Normalität, Konvention und Gewohnheit.

Und nun ernten wir gemeinsam unsere Früchte - von den Bäumen der Erkenntnis - und ermöglichen zusammen einen Dialog mit Bäumen. An 3 Tagen eröffnen wir die unterschiedlichsten Sichtweisen auf das Wesen Baum. Referent*innen stellen ihre Arbeitsergebnisse und Forschungsfragen zur Verfügung. Wir üben mit Bäumen und suchen nach einer gemeinsamen Sprache.

Veranstaltungsort: Schloß Freudenberg, 65201 Wiesbaden

Moderation: Beatrice Dastis Schenk (Schloß Freudenberg) und Robin Wagner (Kukuk)

Fr.  →
02.10.
Die Sprache der Bäume

In welcher Sprache sprechen Bäume zu uns? Was teilen uns die Bäume durch ihre „Zeichensprache“ mit, mit ihren Gesten und Wuchsformen? Welchen Gehalt offenbaren diese „Aussagen“ der Bäume über ihr Wesen, über die Orte und Landschaften, an denen sie stehen?

Sa.  →
03.10.
Bäume und ihre heilenden Kräfte

In welcher Weise können uns die Bäume helfen? Die Baumheilkunde kennt Möglichkeiten der Annäherung und Begegnung mit einem Baum und seinem Wesen, indem wir uns unvoreingenommen und offen ihm anvertrauen.Daraus kann eine Erfahrung resultieren, die uns persönlich weiter hilft, auf dem Weg unserer Genesung. Bäume verfügen über viele unterschiedliche Baumelemente, von deren Inhaltsstoffen und Substanzen heilsame Wirkungen ausgehen.

So.  →
04.10.
Eine Kultur des Miteinander

Bäume ähneln uns Menschen in vielen Aspekten, daher fühlen wir uns so von ihnen angezogen. Ein wenig sind sie wie unsere „Geschwister“ im Reich der Pflanzen. In Zeiten des Umbruchs und des Klimawandels stellt sich die Frage nach einem anderen Verständnis der Natur, nach einem anderen Umgang mit ihren Geschöpfen und letztendlich nach einer zukünftigen Kulturform, die die lebendige Natur und ihre Wesen in unser Weltbild integriert.

 
 

Impulsvorträge

02.10 - 04.10.

Fr.  →
02.10.
11.30 - 12.30 Uhr
Jan Albert Rispens
Bäume neu sehen lernen
Fr.  →
02.10.
19 - 20 Uhr
Guntram Stoehr
Bäume an Orten der Kraft.
Die Botschaft verstehen – Heilung finden.
Sa.  →
03.10.
9.50 - 10.50 Uhr
Martina Keller
Die vielfältige Heilkraft unserer Bäume
Sa.  →
03.10.
11.15 - 12.15 Uhr
Sam Hess
Geheimnisse der Naturwesen und unserer Bäume
So.  →
04.10.
9.50 - 10.50 Uhr
Susanne Fischer-Rizzi
Bäume der Hoffnung - Mensch und
Baum im Klimawandel
So.  →
04.10.
11.15 - 12.15 Uhr
Karsten Massei
Das geistige Wesen der Bäume und
die Wesen der elementaren Welt
Aspekte zu den Verwandlungsaufgaben des Menschen
 
 

Programm

Fr., 02.10.2020

9.30 – 10 Uhr
    Check In

10 – 10.30 Uhr
    Eröffnung

 

10.30 – 11.15 Uhr

    Vorstellung der
    Werkstätten


11.30 – 12.30 Uhr
    Impulsvortrag
    Jan Albert Rispens


12.30 – 14 Uhr
    Mittagspause

14 – 17.30 Uhr
    Werkstatt

17.30 – 18.45 Uhr
    Abendessen

19 – 20 Uhr
    Impulsvortrag
    Guntram Stoehr


20.30 – 23 Uhr
    Waldcafé

23.00 – 6 Uhr

    Schlafen im Wald
 

 

Preise

Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden,

wird der Eintrittspreis erstattet.

3-Tages-Ticket

90 €

Ermäßigt, Studenten

3-Tages-Ticket

380 €

Mit dem mittleren Betrag tragen Sie das JETZT.

3-Tages-Ticket

450 €

Mit dem höheren Betrag ermöglichen Sie uns ZUKÜNFTIGES.

Verzehrticket

(Freitag + Samstag)

60 €

Unterstützer:

© 2023 DesDev. Erstellt mit Wix.com